Tuono 125 ABS

Die Aprilia Tuono 125 wird von einem modernen 1-Zylinder-Viertaktmotor angetrieben. 125 cm³-Hubraum, Flüssigkeitskühlung, zwei obenliegende Nockenwellen (DOHC) und vier Ventile bieten beste Voraussetzungen für ein sportlich dynamisches Triebwerk.

 

Die Aprilia Tuono 125 geht mit folgenden Komponenten an den Start:

  • elektronischer Einspritzanlage
  • Katalysator und Lambda-Sonde, Euro4-Norm
  • Vorderrad mit radial montierter 4-Kolben-Bremssattel auf einer Ø 300 mm Bremsscheibe
  • Hinterrad mit 1-Kolben-Bremssattel mit einer Ø 220 mm Bremsscheibe
  • 17-Zoll 6-Speichen-Leichtmetallrädern
  • Reifen der Dimension 100/80 vorne und 130/70 hinten
  • Front, Seitenlinie und Heck wurden direkt von der Tuono V4 1100 nach empfunden