Die "Technik"

Beste Technik und feinste Komponenten sorgen dafür, dass jeder Kilometer auf der Dorsoduro 1200 zu einem bleibenden Erlebnis wird.

 

Beste Brembo Komponenten wandeln kinetische Energie in Wärme um. Im Vorderrad greifen zwei radial montierte 4-Kolben-Bremssättel auf große, schwimmend gelagerte Ø 320 mm Bremsscheiben.

 

Das Hinterrad wird per 1-Kolben-Sattel und eine Ø 240 mm Scheibe gebremst. Stahlummantelte Bremsleitungen halten auch bei wiederholt harten Manövern konstanten Bremsdruck.

 

ABS und Aprilia Traction Control bieten dem Fahrer nicht nur je drei verschiedene Modi – vor allem bieten sie zusätzliche Sicherheit. ATC und ABS arbeiten Hand in Hand und sind dazu separat abschaltbar.